Aussetzung des Spielbetriebs im TTVN bis zum 17. April 2020

Wegen der sich weiter zuspitzenden Situation bezüglich des Coronavirus hat das Präsidium des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen (TTVN) beschlossen, den gesamten Spielbetrieb in Niedersachsen (auf Landes-/Bezirks-/Regions- u. Kreisebene) mit sofortiger Wirkung bis einschließlich zum 17. April 2020 zu unterbrechen.

 

Dies betrifft sämtliche:

  • Punkt- und Pokalspiele im Erwachsenen-, Nachwuchs- und Seniorenbereich,
  • alle weiterführenden und offenen Turniere
  • alle TTVN-Races sowie
  • Schulwettbewerbe wie mini-Meisterschaften und Rundlauf-Team-Cup.

SGRTT-Spartenleitung