3 Links, 3 Rechts….1 Punkt für die Dritte

Im ersten Spiel der neuen Saison mussten wir in eigener Halle gegen die 2. Mannschaft der Spielgemeinschaft Rehren/Ohndorf antreten. In der Aufstellung Stefan Herberg, Christian Wulf, Sören Lindwedel, Peter Heppes, Silvia Fecht und Oliver Schlupp bestreiten wir die Hinrunde.

Dabei ist die Findung einer optimalen Doppelaufstellung aufgrund von 3 Links- und 3 Rechtshändern sowie teilweiser inkompatibler individueller Spielsysteme nicht einfach. Dies spiegelte sich im Ergebnis der Doppelspiele mit 1:3 wieder und zeigt deutlich, das hier noch Luft nach oben ist. 

In den ersten sechs Einzeln mussten nur unsere Nummern 2 und 6 jeweils eine Niederlage einstecken und so gingen wir mit 5:4 in Führung. Der zweite Einzeldurchgang war ein hin und her. Nach spannenden und auch sportlich attraktiven Spielen und Siegen von Christian, Peter und Oliver hatten wir mit 8:7 weiterhin die Nase vorne und es kam zum Abschlussdoppel. Um halb 12 und nach dreieinhalb Stunden konnten unsere Gäste dann „leider“ ihren Matchball zum 11:8 im fünften Satz verwandeln und zum 8:8 ausgleichen. Ein Satzverhältnis von 34:28 zeigt, dass wir eher einen Punkt verloren als gewonnen haben, wir aber mit einer positiven Einstellung in die kommenden Spiele gehen können.

 

Sören

 

Die Details zum Spiel findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Andi (Donnerstag, 07 September 2017 23:49)

    Sehr schöner Beitrag! Ich drücke Euch die Daumen für die kommenden Spiele und bin sicher, dass Ihr Eure Punkte machen werdet.